Klinikgebäude

Kontakt

Wir sind immer für Sie und Ihre Tiere da:

Tierärztliches Kompetenzzentrum Karthaus GmbH
Weddern 16c
D - 48249 Dülmen
Telefon +49 (0) 2594 / 91 20 0
Telefax +49 (0) 2594 / 91 20 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kleintiere
Telefon +49 (0) 2594 / 91 20 15

Fortbildungsarchiv

Reproduktionsmedizin beim Pferd

Datum der Veranstaltung: Donnerstag, 24.01.2013 (Beginn 13 Uhr) und Freitag, 25.01.2013 (Beginn 8 Uhr)/ Samstag, 26.01.2013 (Beginn 8 Uhr)

Die Schwerpunkte der Reproduktionsmedizin-Fortbildung für Tierärzte sind das Management der Problemstute, Trächtigkeitsmonitoring, Rosseunterdrückung bei der Sportstute, die Aufgaben des Stationstierarztes und das Management des Problemhengstes. Am Donnerstagnachmittag werden Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten sowie aktuelle Forschungsergebnisse von internationalen Referenten vorgestellt.

Donnerstag 24.01.2013

Uhrzeit
Vortrag
13:30
Come Together
Klosterschänke Domäne Karthaus
14:00
Begrüßung
Dr. Victor Baltus und Dr. Johannes Lückmann
14:15
Management der Stute in der Transition Period
Dr. Simon Stämpfli, Dipl. ACT, ABVP,
Arundel Equine Hospital, England
14:45
Endometritis - Diagnostik und Therapie
Dr. Katharina Deichsel, Dipl. ECAR,
Veterinärmedizin Universität Wien, Österreich
15:15
Multiresistente Erreger in der Gynäkologie
PD Dr. Reinhard Böse, Labor Dr. Böse, Hildesheim
15:45
Trächtigkeitsmonitoring
Dr. Jutta Klewitz, Dipl. ECAR,
Tierklinik Domäne Karthaus
16:15
Rosseunterdrückung bei der Sportstute
Dr. Dominik Burger, Nationalgestüt Avenches,
Universität Bern, Schweiz
16:45
Diskussion „Themenkomplex Stute“
17:30
Pause
18:00
Penistumoren - Diagnostik und Therapie
Dr. Wolfgang Scheidemann, Dipl. ECEIM,
Tierklinik Domäne Karthaus
18:30
Qualitätsmanagement Besamungsstation
Dr. Lutz Ahlswede,
Tierklinik Domäne Karthaus
19:00
Management von Problemhengsten
Prof. Dr. Harald Sieme,
TiHo Hannover
19:30
Juristische Aspekte - Samenqualität, TU
Martin Kramer
Rechtsanwälte Harnischmacher – Löer – Wensing
20:00
Diskussion „Themenkomplex Hengst“
20:30
Abendessen
Klosterschänke Domäne Karthaus

anschl. Ausklang in gemütlicher Runde

Workshop Reproduktionsmedizin

Am Freitag, den 25.01.2013, erfolgt vormittags die theoretische und praktische Vertiefung reproduktionsmedizinischer Aspekte in zwei Gruppen à 10 Teilnehmern. Im Wechsel werden in den jeweils zweistündigen Workshops „Die nicht-tragende Stute“ und „Die tragende Stute“ spezielle gynäkologische Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten demonstriert und Techniken am Patienten geübt.

„Die nicht-tragende Stute“

Medikamentelle Zyklusbeeinflussung, Endometriumsdiagnostik (Tupferprobe, Zytologie, Low Volume Flush, Uterusbiopsie), Endometritistherapie, Hysteroskopie

„Die tragende Stute“

Transrektales und transabdominales Trächtigkeitsmonitoring, Zwillingsmanagement, transvaginale Zwillingsreduktion, fetal sexing, Placentitisdiagnostik (CTUP, Cervix-US)

Embryotransfer und Fallbesprechungen

Nach dem Mittagessen in der Klosterschänke wird der equine Embryotransfer demonstriert (Embryonengewinnung, -beurteilung, -transfer, -vitrifikation) und gemeinsam klinische Fälle aus der gynäkologischen und andrologischen Praxis besprochen.

16:00 Uhr Besuch der Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch

Veranstaltungsort

Tierärztliche Klinik Domäne Karthaus
Weddern 16c
48249 Dülmen

Teilnahmegebühr

Donnerstag: 80,00 Euro inkl. MwSt
Freitag: 350,00 Euro inkl. MwSt
inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung bis zum 15.12.2012.

ATF-Anerkennung

6 Stunden pro Veranstaltungstag

Anmeldung

Telefon: 02594/9120-0
Fax: 02594/912020
Faxantwort als PDF
Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bezahlung

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühren auf das Konto:

Volksbank Nottuln
Konto Nr.: 14 001 101
BLZ: 401 643 52
Verwendungszweck: Repro-Fortbildung

Stornierung: Bitte richten Sie Ihre Absagen schriftlich an die Tierklinik Domäne Karthaus. Für Stornierungen bis zum 15.12.2012 werden bezahlte Gebühren abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30,00 € zurückerstattet. Danach ist leider keine Rückerstattung mehr möglich.

Zusatzinformationen