Kontakt

Wir sind immer für Sie und Ihre Tiere da:

Tierärztliches Kompetenzzentrum Karthaus GmbH
Weddern 16c
D - 48249 Dülmen
Telefon +49 (0) 2594 / 91 20 0
Telefon +49 (0) 2594 / 91 20 15 (Kleintiere)
Telefax +49 (0) 2594 / 91 20 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Leistungen

Kolik

Die Kolik, welche ein Sammelbegriff für Schmerzsymptome im Bauchraum ist, hat unterschiedliche Ursachen und kann jederzeit bei jedem Pferd auftreten. Das Vorgehen bei der Kolikuntersuchung umfasst auch in der Tierklinik Domäne Karthaus eine eingehende klinische Untersuchung, bei der das Allgemeinbefinden (Herz- /Atemfrequenz, Verhalten, Temperatur), der Kreislauf (Schleimhautfarbe, Kapillare Füllungszeit) und natürlich die Auskultation des Abdomens von Bedeutung sind. Daneben wird über eine Blutuntersuchung (Hämatokrit, Gesamteiweißgehaltes) der Flüssigkeitshaushalt des Pferdes überprüft. Bei der folgenden rektalen Untersuchung erhält der Tierarzt Auskunft über Lage, Konsistenz und Füllungszustand (Aufgasung, Verstopfung) der Darmorgane, die im hinteren Drittel der Bauchhöhle liegen. Das Einbringen der Nasenschlundsonde dient zum Abgasen oder Entleeren des überfüllten Magens, um einer Magenruptur vorzubeugen. Ein hilfreiches, nichtinvasives Untersuchungsverfahren, insbesondere bei Fohlen und Kleinpferden, stellt die Ultraschalluntersuchung des Bauchraums dar. Sollte eine konservative Kolikbehandlung mit Infusionen, Schmerz- und Entkrampfungsmittel nicht ausreichen, kann die Situation durch eine Kolikoperation verbessert werden. Kolikoperationen werden in jedem erforderlichen Aufwand rund um die Uhr durchgeführt.

Zusatzinformationen